Pop-Art-Bilder
mit Städten

Diese Bilder sind lieferbar als Kunstdrucke, Leinwandbilder und gerahmte Bilder.

Jetzt günstig kaufen - auch auf Rechnung!


Pop-Art

In den Sechziger Jahren gaben vorwiegend amerikanische Künstler mit der Pop-Art eine ironische Antwort auf die bevorzugten Artikel der Konsumgesellschaft. "Warenästhetik" war plötzlich nicht mehr nur ein Ausbildungsinhalt für angehende Werbegrafiker, sondern ein zentrales Beschreibungsmerkmal für eine neue Kunstrichtung.

Stadt

Umfasst Abbildungen des städtischen Lebensraumes. In der Kunst dominierte lange Zeit der symbolisierende und typisierende Charakter die Stadtansicht. Im 17. Jahrhundert schließlich wird die reale Stadt zu einer Hauptinspirationsquelle, besonders in der holländischen Malerei. Mit der zunehmenden Industrialisierung und Technisierung ist es - besonders in der Fotografie - vor allem die Großstadt, die das Interesse der Künstler auf sich zieht.