Bilder von
August Macke

Wir liefern ihnen Wandbilder von ausgezeichneter Qualität in den unterschiedlichsten Ausführungen. Auf dieser Seite finden Sie Bilder als Kunstdrucke Poster, Kunstdrucke, individuelle Kunstkarten, Leinwandbilder, gerahmte Bilder, Glasbilder und Tapeten.

Jetzt günstig kaufen - auch auf Rechnung!


Künstlerportait von August Macke

August Macke

  • Geboren: 3. Januar 1887 in Meschede
  • Gestorben: 26. September 1914
Der am 3. Januar 1887 in Meschede geborene Maler vermochte in seinem kurzen Leben die künstlerischen Einflüsse der verschiedenen Richtungen kurz vor dem Ersten Weltkrieg zu einem eigenständigen Stil zu verschmelzen. Seine Begegnung mit den französischen Fauve-Malern Matisse und Delaunay sowie mit dem Münchener Maler Franz Marc waren für seinen weiteren künstlerischen Werdegang bestimmend. Weitere wichtige Stationen waren für ihn die Beteiligung an der Künstlergruppe »Der Blaue Reiter« und an der gemeinsamen Tunisreise mit Paul Klee und Louis Moilliet. Im Gegensatz zu Kandinsky und Marc strebte August Macke in seiner Kunst nicht die Abstraktion an, seine Bilder blieben gegenständlich. Seine heiteren Bilder von Parks, zoologischen Gärten und Schaufensterdekorationen erglühten in kühnen und doch harmonischen Farben. Ihre Leuchtkraft erfuhr eine nochmalige deutliche Steigerung, als er 1914 auf seiner Tunisreise das Licht der afrikanischen Sonne kennenlernte. Hauptthema seiner Bilder war aber der Mensch, den Macke oft stark vereinfacht und flächenhaft in der heiteren Poetik seiner Farben auf Papier und Leinwand brachte, die sich stark an den Arbeiten der französischen Malerkollegen orientierte. Als August Macke zu Beginn des Ersten Weltkrieges am 26. September 1914 im Frankreichfeldzug starb, schrieb sein Freund Franz Marc: »Mit seinem Tod knickt eine der schönsten and kühnsten Kurven unserer deutschen künstlerischen Entwicklung jäh ab. Er hat von uns allen der Farbe den hellsten and reinsten Klang gegeben, so klar und hell wie sein ganzes Wesen war.«
Nach unserer Kenntnis entstanden die Werke auf dieser Seite in den Jahren 1907 bis 1914.
Die Bilder werden überwiegend zugeordnet der Kunstrichtung Expressionismus.
In den Bildern des Künstlers dominieren die Farben Grau, Orange und Pastelfarben.