Kunstdrucke und Kunstkarten
von Hans-Werner Sahm

Auch als Leinwandbilder, gerahmte Bilder, Glasbilder und Tapeten lieferbar.

Jetzt günstig kaufen - auch auf Rechnung!


Künstlerportait von Hans-Werner Sahm

Hans-Werner Sahm

    Vollgesogen mit der ganzen Vielfalt von Sinnes- wahrnehmungen, die sich aus den intensiven Bildern, Lichteindrücken, Gerüchen und Geräuschen des damals noch halbwegs intakten Allgäus ergaben, kam ich als 10-jähriger Anfang der fünfziger Jahre nach München. Die Kollision mit der Großstadt war heftig. In der Schule interessierte mich eigentlich nur der Kunstunterricht. Drei Jahre vor dem Abschluss verließ ich die Schule. Für mich war der Schulaustritt ein erster großer Schritt in Richtung Freiheit. Meine surrealistischen Bilder jener zeit waren schlecht, aber mit großem Anliegen gemalt. Dennoch steckte man mich in eine Lehre im Bereich der Reproduktionstechnik. Ich geriet in einen Berufstrott, der mich langsam zu ersticken drohte. Nach neun langen Jahren Bürotätigkeit kündigte ich endlich. Ich fühlte mich weniger eingeengt, entwickelte meinen Arbeitsrhythmus und malte 1981 das Bild "Endlich frei!"