Bilder von
Michelangelo Buonarroti

Diese Bilder sind lieferbar als Kunstdrucke, Kunstkarten, Leinwandbilder, gerahmte Bilder, Glasbilder und Tapeten.

Jetzt günstig kaufen - auch auf Rechnung!


Künstlerportait von Michelangelo Buonarroti

Michelangelo Buonarroti

  • Geboren: 6. März 1475 in Caprese
  • Gestorben: 18. Februar 1564
Zu den herausragendsten Persönlichkeiten der Kunst- und Kulturgeschichte gehörte das am 06. März 1475 in Caprese (Toskana) geborene Universalgenie Michelangelo Buonarroti, der neben Leonardo da Vinci zu den prägendsten Renaissancekünstlern an der Schwelle der Neuzeit gehörte. Als Hauptmeister der Hochrenaissance und führendem Wegbereiter des Manierismus war er maßgeblich an der Entwicklung von Perspektive und Raum sowie an einer allgemeinen Theorie der Schönen Künste beteiligt, mit der die Kunst und Formensprache des Mittelalters endgültig überwunden wurde. Zu seinen berühmtesten Arbeiten gehörten die Deckenfresken der Sixtinischen Kapelle in Rom (»Die Erschaffung Adams«) und die überlebensgroße Skulptur des David in Florenz. Michelangelo verkörperte als Maler, Bildhauer und Architekt einen neuen Typ des Künstlers, der als freischaffender »Unternehmer« sich weitgehend frei von den Zwängen and Auflagen des Mäzenatentums der Fürstenhöfe und Adelshäuser seiner Kunst widmen konnte. Michelangelo starb am 18. Februar 1564 in Rom.
Nach unserer Kenntnis entstanden die Werke auf dieser Seite in den Jahren 1501- bis 1538-41.
Michelangelo Buonarroti setzte für die hier gezeigten Bilder vorwiegend folgende Technik ein: fresco.
Die Bilder werden überwiegend zugeordnet der Kunstrichtung Renaissance.
Michelangelo Buonarroti beschäftigte sich vor allem mit folgenden Motiven: Religion.
In den Bildern des Künstlers dominieren die Farben Grau, Pastelfarben und Braun.
3 Bilder des Künstlers Michelangelo Buonarroti sind hier zu finden: Vatican Museums and Galleries, Vatican City, Italy.