Kunstdrucke und Kunstkarten
von Paul Klee

Auch als Leinwandbilder, gerahmte Bilder, Glasbilder und Tapeten lieferbar.

Jetzt günstig kaufen - auch auf Rechnung!


Künstlerportait von Paul Klee

Paul Klee

  • Geboren: 18. Dezember 1879
  • Gestorben: 29. Juni 1940
Der am 18. Dezember 1879 in der Nähe von Bern geborene Maler and Grafiker Paul Klee entwickelte in seiner ausgesprochen üppigen Produktion eine Formensprache der Verinnerlichung, die irgendwo zwischen Abstraktion, kindlicher Welt, Traum, Geheimnis und Rätselhaftigkeit angesiedelt war. Zwar standen seine Bilder weitestgehend in einem Raum der abstrakten Farb- und Formsprache, sie beinhalten jedoch immer auch so viele gegenständliche Zeichen und Elemente, die den Betrachter zum Grübeln, Rätseln und auch zum Träumen anregen konnten. Nach deutlich von der Graphik geprägten Anfängen mit zarten und farblosen Konturen, brachte die Tunisreise mit seinen Malerkollegen August Macke und Louis Moilliet im Jahr 1914 den Durchbruch zur Farbe. Während seiner Zeit als Lehrer am Bauhaus in Weimar and Dessau (1920 - 1931) und seiner Tätigkeit an der Düsseldorfer Akademie, (1931 - 1933) traten Untersuchungsreihen zu Kompositionsmerkmalen und Farbreihen stärker in den Vordergrund. Nach seiner Entlassung als Professor an der Düsseldorfer Akademie durch die nationalsozialistischen Machthaber im Jahr 1933 kehrte Klee nach Bern zurück. In seinem Spätwerk bis zu seinem Tod am 29. Juni 1940 in Locarno wurden seine Arbeiten monumentaler und dunkler. Paul Klee war überdies einer der bedeutendsten Kunstpädagogen seiner Zeit.
Nach unserer Kenntnis entstanden die Werke auf dieser Seite in den Jahren 1915 bis 1939.
Die Bilder werden überwiegend zugeordnet der Kunstrichtung Abstrakte Kunst.
In den Bildern des Künstlers dominieren die Farben Weiß, Pastelfarben und Braun.
3 Bilder des Künstlers Paul Klee sind hier zu finden: Christie's Images Ltd, London, Vereinigtes Königreich.